Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P Tasting

Datenblatt

Herkunft: Martinique
Hersteller / Destillerie: Habitation Clément
Alter: min. 4 Jahre (virgin (neue) Limousin- & Ex-Bourbon Fässer)

Herstellungsverfahren: Blend
Alkohol: 40%

Preis:  EUR 39,02 * oder deutlich günstiger hier*

Bekannte zugesetzte Stoffe: keine

Der Rum wurde von www.conalco.de* zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch selbstverständlich keinerlei Einfluss auf die Bewertung.

Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P
  • Geruch 83% 83%
  • Geschmack 78% 78%
  • Süße 20% 20%
  • Milde 85% 85%
  • Preis / Leistung 80% 80%
  • Gesamt 80% 80%
P
Sehr mild
P
Hervorragendes P/L Verhältnis
O
vergleichsweise einfach

Zusammenfassung

Charakteristischer und zugleich typischer Agricole ohne große Besonderheiten. Man findet schöne fruchtige Aromen, ein paar süßliche Noten und natürlich das obligatorische frische Gras. Bei Agricoles finde ich gerade das aber auch nicht schlimm, denn meist ist es ja genau dieser typische Agricole Geschmack den man haben möchte, wenn man sich einen Agricole kauft. Natürlich gibt es auch hier Unterschiede in den verschiedenen Destillaten, aber große Geschmacksüberraschungen überlasse ich doch gerne den „normalen Rums“. Der Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P ist ein solider, klassischer Agricole in guter Qualität. Der Preis von EUR 39,02 * darf daher durchaus als günstig bezeichnet werden. Von mir eine klare Kaufempfehlung.
Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P packung front full



Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P front nah 2
Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P packung back full
Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P front nah
Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P back full
Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P back nah
Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P back full
Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P packung back nah
Einfacher aber sehr guter Agricole mit herausragender Milde.
=

Geruch

Sofort nach dem öffnen verströmt der Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P auch schon den typischen Agricole Geruch. Fruchtig mit Anflügen von Pflaumen, Feigen, Datteln und kandierten Orangen. Gleichzeitig aber auch süßlich mit Vanille und leichten Noten von Butterscotch. Natürlich fehlt bei einem Agricole aber auch nicht der charakteristische grasige Geruch mit einem Touch frischem Heu. Sehr erfreulich ist außerdem, dass nahezu kein Alkohol wahrnehmbar ist. Hintergründig lässt sich noch ein wenig Holz und so etwas wie Beize erkennen.
Insgesamt ist der Geruch des Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P damit wirklich sehr angenehm, ausgewogen und ausreichend komplex.
*
=

Geschmack

Auch im Geschmack gibts beim Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P keine Überraschungen. Er schmeckt grasig, leicht buttrig, verhältnismäßig deutlich nussig und kommt mit moderaten Bitterstoffe. Der Holzeinfluss ist nun etwas größer als beim Geruch, aber immer noch nicht sehr präsent. Für 4 Jahre Lagerung aber wohl auch angemessen. Natürlich verstecken sich auch die fruchtigen nicht, bleiben am Gaumen aber doch eher undefiniert. Am ehesten würde ich es noch mit Apfel und Orange assoziieren. Außerdem finden sich ganz zarte süßliche Noten, welche ein wenig an Vanille erinnern. Allerdings kein Vergleich zu dem vanilligen Geschmack den Melasse Rums teilweise entfalten können. Dennoch durchaus herauszuschmecken und rundet den Geschmack angenehm ab.
Der Abgang des Clément ist mittellang mit Rückständen von Gras, Heu und ein paar bitteren Noten. Zusätzlich auch hier wieder eine leicht buttrige Note.
Insgesamt gefällt mir der Geschmack gut. Keine großen positiven Überraschungen, aber eben auch keine negativen. Sehr unaufgeregt und vergleichsweise einfach, dabei aber außerordentlich mild und eben schlicht ein guter Agricole.
=

Preis / Leistung

Für den Preis von EUR 38,93* kann man mit dem Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P nichts falsch machen. Wem das zu teuer ist, findet den Rhum hier* auch noch einmal deutlich günstiger. Zwar hat er keine all zu lange Lagerung genossen, das hat er allerdings mit vielen anderen Agricoles gemein. Agricoles profitieren meiner Erfahrung nach gegenüber „normalen“ Melasse Rums auch deutlich weniger von einer langen Fassreifung. Beim Trinken kommt jedenfalls zu keinem Zeitpunkt das Gefühl einer zu kurzen Lagerung auf.
=

Blindkauf ?

Wer Agricoles kennt kann bedenkenlos blind zugreifen. Der Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P kommt als typischer Agricole ohne Fehlnoten, aber auch ohne große Besonderheiten daher. Wer noch keinen Agricole probiert hat, sollte vielleicht eher mit einem Sample beginnen, da Agricoles sich vom Grundgeschmack schon sehr deutlich von normalen Rums unterscheiden. Alternativ zu einem Sample könnte man auch einfach einen günstigeren Agricole wie „diesen hier“ kaufen. Der ist zwar lange nicht so gut wie unser Clément hier, wie Agricoles grundsätzlich schmecken erfährt man so aber auch.

Geschmacklich vergleichbar ist der Clément Rhum Vieux Agricole V.S.O.P mit nahezu allen anderen Agricoles, da er eben weitestgehend ein typischer Agricole ist und sich somit geschmacklich natürlich in vielen Agricoles mehr oder weniger wiederfindet. Seine direkten Geschwister aus dem Hause Clément wie beispielsweise dieser* oder auch dieser* hier sind erwartungsgemäß am ähnlichsten, aber auch einige Destillate von J.Bally* und Neisson* weisen deutlich erkennbare Parallelen auf.

Partnerlinks

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir die Seite?

Dann teile sie mit deinen Freunden.