In eigener Sache

Heute kurz mal etwas in eigener Sache. Wie ihr sicherlich gemerkt habt, ist die Artikeldichte in letzter Zeit weniger geworden und auch die Videos pausieren schon länger. Das liegt nicht daran, dass ich das Projekt Ruminfo.de nicht weiterführen möchte, sondern ist leider einfach krankheitsbedingt.

Im September hatte ich sehr kurzfristig eine Nasen-OP, musste mich danach natürlich schonen und durfte entsprechend auch mehrere Wochen keinen Alkohol trinken. Hätte aber auch nichts gebracht, weil ich eh nichts gerochen & geschmeckt habe 😉
Als es mir dann soweit wieder gut ging und ich zwischenzeitlich ja auch wieder ein paar neue Beiträge geschrieben habe, bekam ich vor kurzem die Diagnose Herzmuskelentzündung. Da das wohl leider eine eher langwierige Sache wird und ich in der Zeit selbstverständlich auch keinen Alkohol trinken darf, werden also in den nächsten Wochen (hoffentlich nicht Monaten) erst einmal keine neuen Tastings kommen. Ggf. suche ich mir andere Themen aus der Rumwelt über die ich in dieser Zeit schreiben kann und bei denen ich nichts probieren muss.

Ich bitte also alle Leser einfach um ein wenig Nachsicht und Geduld, aber die Gesundheit geht immer vor. Ruminfo.de wird aber weiter bestehen bleiben und sobald wie möglich auch wieder mit neuen Inhalten.

Falls Jemand Interesse hat, fänd ich auch Gastbeiträge eine interessante Sache. Das würde sicherlich etwas frischen Wind rein bringen und die Wartezeit sinnvoll gestalten. Wenn das gut ankommt, könnte man das dann vielleicht sogar dauerhaft integrieren, auch wenn ich wieder fit bin. Wer sich da berufen fühlt, darf mir gern einen Kommentar unter diesem Beitrag da lassen, oder einfach eine Mail an info@ruminfo.de schicken. Dann kann man genaueres Besprechen.

Um die Wartezeit weiter zu verkürzen dürft ihr euch auch sehr gerne auf meiner anderen Seite Kryptobasis.de umsehen. Da kann ich auch weiterhin Beiträge schreiben, dafür muss ich ja nichts trinken 😉 Ich weiß, hat absolut nichts mit Rum zu tun, sondern mit Bitcoin und Kryptowährungen. Ist aber vielleicht für den Ein oder Anderen trotzdem ganz interessant. Ich interessiere mich ja schließlich auch für beide Themengebiete.
Als Wirtschaftsinformatiker spricht mich das Thema halt einfach auch sehr an. Anhand der Fragen aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis habe ich aber gemerkt, dass viele zwar gern in Bitcoin und Co. investieren würden, aber einfach nicht wissen wie. Da lag es für mich nahe eine entsprechende Seite dafür zu erstellen. Schaut also gern mal rein unter Kryptobasis.de

Partnerlinks

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir die Seite?

Dann teile sie mit deinen Freunden.