Cihuatán Nahual Legacy Blend – Limited Edition

79,24  (am 20/02/2019, 18:43)

Herkunft: El Salvador

Hersteller: Licorera Cihuatán, El Salvador, Central America

Alter: Blend aus einem 11-jährigen, 12-jährigen und 14-jährigen Rum

Limitierung: 6336 Flaschen

Herstellungsverfahren: Blend

Alkohol: 47,5%

Bekannte zugesetzte Stoffe: 15g/l Zucker (eigene Messung)

Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Beschreibung

Auch beim Dritten im Bunde wird die künstliche Süße schon beim ersten Kontakt mit der Zunge deutlich. Wir bewegen uns bei der Süße zwar bei weitem nicht auf dem Niveau bekannter Zuckerbomben wie bspw. dem Botucal R.E. oder Ron Centenario 20, gut erkennbar ist sie allerdings schon. Sehe ich geschmacklich ziemlich genau auf dem Niveau des 12 Jährigen Cihuatán. Das würde auch vom gemessenen Wert passen. Ist die Süße überwunden zeigen sich beim Cihuatán Nahual Legacy Blend aber sehr schnell die Unterscheide zu den beiden Anderen. Hier gibts nun deutlich mehr Holz, Würze, Bitternoten und leider auch Alkohol. Klar, er hat 7,5% mehr, der Unterschied liegt jedoch nicht in der Alkoholintensität, denn man schmeckt eine leichte Spiritusnote, wie man sie von jüngeren Destillaten kennt. Ein Zeichen, dass der Alkohol hier nicht gut eingebunden ist. Wie auch schon der Geruch, gestaltet sich der Geschmack von den Aromen her auch eher herb, schmeckt aber, auch aufgrund des zugesetzten Zuckers, dennoch etwas süßlich. So sind auch ein wenig Vanille und etwas mehr Karamell mit einem Stich Honig zu erkennen. Fruchtige Noten fehlen hingegen.
Der Abgang ist wie auch bei den Anderen Cihuatáns mittellang mit vorwiegend bitterem Karamell und Holz.
Insgesamt ist er recht aromenarm und auch der schlecht eingebundene Alkohol stört den Eindruck. Geschmacklich ist der Cihuatán Nahual Legacy Blend damit in meinen Augen tatsächlich der Schlechteste der 3. Und das, obwohl die Grunddaten eigentlich eher für ihn sprachen. Ist zudem ja auch der Teuerste. Die beiden Anderen wären wahrscheinlich auch ohne die Zuckerzugabe ausgekommen, in diesem Fall sorgen die 15g/l Zucker aber meiner Meinung nach dafür, dass er überhaupt gut trinkbar wird. Ohne wären hier die Bitternoten und der Alkohol wohl zu dominant. Für sich genommen ist der Rum durchaus in Ordnung, kommt aber nicht an die anderen beiden ran und hat vor allem das Alleinstellungsmerkmal des außergewöhnlichen Geschmacks verloren. Die beiden anderen hatten ein Aroma, welches man so noch nicht aus anderen Ländern kennt. Das macht sie und damit El Salvador als Rum-Land interessant. Der Nahual Blend hingegen ist zwar nicht schlecht, aber auch nicht sonderlich interessant.

Zusätzliche Information

EAN

Size

Milde

67 / 100

Süße

50 / 100

Alkohol

47,5%

Bewertung

69 / 100

Herkunft

El Salvador

Preis / Leistung

40 / 100

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Cihuatán Nahual Legacy Blend – Limited Edition“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest