HABITATION VELIER Mount Gay 2007 Last Ward Rum (1 x 0,7l)

Amazon.de Price: 149,99  (am 22/09/2019 07:50 PST- Details)

Herkunft: Barbados
Destillerie: Mount Gay
Abfüller: Velier
Alter: 10 Jahre (Ex-Bourbon Fässer)
Jahrgang: 2007
Abgefüllt: 2017
Angel Share >65%

Herstellungsverfahren: Blend
Destillationsverfahren: Pot Still, 3-fach destilliert.
Pure Single Rum = 100% Pot Still, alles aus einer Destillerie.
Alkohol: 59% Fassstärke

Bekannte zugesetzte Stoffe: keine

Beschreibung

Nicht nur beim Geruch, auch beim Geschmack sollte man beim Velier Last Ward 2007 keinen weichgespülten Barbados Rum erwarten.
Man schmeckt sofort eine leichte Süße, Karamell, Vanille und einige Röstaromen. Auch der Alkohol verbirgt sich nicht all zu lange, ist aber für 59% ganz gut eingebunden und erscheint nicht zu scharf. Außerdem gut erkennbar sind die aus dem Geruch bekannte Rauchigkeit, Würze, das Holz und eine pfeffrige Note, gefolgt von Malz und leichten Bitterstoffen. Der Mount Gay Unterton kommt im Vergleich zum Geruch leider kaum noch durch.
Der Abgang des Last Ward 2007 ist mittellang bis lang und klar dominiert von Würze, Röst & Raucharomen. Aber auch ein wenig der angenehmen Süße bleibt recht nachhaltig mit zurück.
Der reine Pot Still Rum zeigt damit eindrucksvoll, dass diese Destillationsmethode zu Recht für eher schwere Rums mit viel Körper steht. Leichtigkeit ist wahrlich nicht die Disziplin des Last Ward 2007. Unterstützt wird der schwere, komplexe Körper in diesem Fall durch die Fassstärke. Mit den üblichen Verdünnungen auf 40-45%, wäre sicherlich viel davon verloren gegangen.
Insgesamt ist er aber kultivierter und gefälliger als der Geruch hatte vermuten lassen. Dennoch natürlich keine übliche Barbados Kost. Er hat Ecken und Kanten, was ihm aber auch einen ganz eigenen Charakter gibt. Damit hebt er sich klar vom Einheitsbrei ab.
Für mich ist der Last Ward 2007 definitiv kein Rum für jeden Tag. Auf diese Kategorie Rum muss ich Lust haben und die Komplexität in Kombination seinem starken Charakter erfordern eine gewisse Aufmerksamkeit.

Habitation Velier bietet absolute Premium-Rums und seltene Zuckerrohr-Schätze aus allen Teilen der Welt. Viele Produkte der Marke sind unter Sammlern und Kennern sehr begehrt.
Habitation Velier stellt bekanntlich nicht selbst Rum her, sondern sucht auf der ganzen Welt nach Schätzen – alten, teils vergessenen Fässern voll mit hervorragendem Rum. Im Fall des Last Ward 2007 landete man hier einen echten Glückstreffer von der Mount Gay Destillerie. Bevor das Unternehmen 2014 verkauft wurde, gehörte es über 100 Jahre lang der Familie Ward. Eines der Mitglieder, Frank Ward, produzierte 2007 einen Rum namens Mount Gilboa – dreifach destilliert und in Bourbon-Fässern gelagert. 2017 kaufte Habitation Velier die letzten Fässer und füllte die 19 ältesten davon nach 10 Jahren Lagerzeit in Flaschen ab. Das Ergebnis ist dieser unvergleichliche Barbados Pur Single Rum, der den Vergleich mit legendären jamaikanischen Habitation-Rums aus der Hampden-Destillerie oder diversen Caroni-Destillaten nicht scheuen muss. Trinkempfehlung: Genießen Sie ihn pur oder mit ein paar Tropfen kaltem Wasser, um seine Aromen und seine Kraft wirklich genießen zu können.

Zusätzliche Information

EAN

Size

Milde

75 / 100

Süße

30 / 100

Alkohol

59%

Bewertung

87 / 100

Herkunft

Barbados

Preis / Leistung

60 / 100

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „HABITATION VELIER Mount Gay 2007 Last Ward Rum (1 x 0,7l)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest